Lisa, Gorrion und der HIDALGO Barrocco Lederbaum

Lisa mit ihrem Pferd, dass sie aus Malaga importiert hat beim Testen des neuen HIDALGO Barrocco Lederbaum-Sattels. 

 

Die Freude war groß als Nina mit meinem Langzeitsattel Barrocco zu uns in den Stall kam. Ich habe sehr gehofft bei der Langzeittestsattelstudie mitmachen zu können, da ich mir schon lange einen Spanischen Sattel neben meinem Dressursattel für mein Pferd wünsche. Leider hatten wir mit den Spanischen Sätteln kein Glück bis jetzt. Das soll sich ändern!!! Nina legte einen Barocco Shorty auf mein Pferd und dieser passte nicht nur farblich sehr gut auf Gorrion, sondern auch von der Form und der Länge! Nach einem kleinen Proberitt war dann klar, dass dies mein Langzeittestsattel wird. Ich freue mich auf die kommenden Wochen, ich werde berichten! Gerne könnt ihr uns auf Instagram folgen, dort werde ich wöchentlich berichten! @gorri_on_tour

 

Nun kurz über uns: 

 

Ich bin 22 Jahre alt, 165cm hoch 50kg schwer und habe Hosengrösse 34/36. 

Mein erstes eigenes Pferd habe ich mit 4 Jahren bekommen. Ich reite Dressur bis Klasse S und Working Equitation L . 

 

Gorrion

 

 

Gorri ist ein PRE 7 Jahre jung und Dressur L/M und Working equitation L ausgebildet. Von Freidressur, Zitkuslektionen und Dressur bis zum Working equitation, er ist überall dabei. Auch das Wanderreiten bereitet ihm eine große Freude. Gorri ist ein Sensibelchen, auch wenn es auf dem ersten Blick nicht so wirkt. Er ist der jüngste in unserer Herde. 


17.07.2017

 

Bis jetzt bin ich dreimal geritten. Jeweils 20 min am Platz, um mich und Gorrion an den Sattel zu gewöhnen. Da ich mein Leben lang auf einem Dressursattel oder Westernsattel gesessen bin, ist dieser Umstieg härter als gedacht. Schritt und Galopp sind ohne Probleme zu sitzen, der Galopp ist ein Traum. Nur der Trab ist sehr ungewohnt für mich. Mein Knie wandert doch weiter vor, mit starkem Knieschluss stellt dies aber kein Problem mehr da. Generell habe ich das Gefühl meine Beine sind weitaus näher beim Pferd. Die Schweißstellen unter dem Sattel sind auch gleichmäßig. 

 

Für Gorrion ist die Umstellung wesentlich unspektakuläre als für mich. Ich glaube er fühlt meine Unsicherheit im Trab, er hält den Takt noch nicht. Am Wochenende werde ich zum ersten Mal mit dem Sattel ausreiten gehen- ich werde euch berichten. 

 

Da ich nicht nur einen Hidalgo Sattel habe, sondern auch einen Gurt, möchte ich euch von diesem berichten. Dieser hat mich komplett überzeugt. Meiner Meinung nach, kommt an diesen weder Prestige & co heran.  Das Leder ist weich und es gibt keine Druckstellen. Auch die Form hält er perfekt. 

 

Falls ihr mehr Bilder von uns sehen wollt, folgt uns doch auf Instagram @ gorri_on_tour